Unser Buch in den Bibliotheken

Deutsche Nationalbibliothek

Im DNB-Bestand Leipzig unter der Signatur XXXXXXX, im DNB-Bestand Frankfurt am Main unter der Signatur  2020 A 12218    Auf dem Foto Herausgeber und Autor Hotopp-Riecke mit Dr. Marat Gibatdinov von der Akademie der Wissenschaften Tatarstans. Die Geschichte über den gemeinsamen Besuch im dortigen Deutschem Musikarchiv und die Entdeckung der Musik der tatarischen Wehrmachtslegion von 1943 ist im Buch selbst verewigt (Kap. ).

Universitäts- u. Landesbibliothek MLU Halle-Wittenberg

Im Bestand der ULB unter Signatur .

Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Im Bestand der UB der Eberhard-Karls-Universität Tübingen unter Signatur 60 A 2196.

Staatsbibliothek Berlin

Im Bestand der Stabi unter Signatur XXXXX. Mitüberbringer und erster junger Leser war Henryk Drewnowski aus Bernau mit seinem Vater, unserem Co-Autoren Dr. Stephan Theilig.

Österreichische Nationalbibliothek

Im Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek unter Signatur Signatur: 2161895-C. Im Bestand der Bibliothek der Universität Wien / Fachbibliothek Afrikawissenschaften und Orientalistik, Freihand: Turcica / Raum 1 und 2, Signatur  T 72/167.

Akademie der Wissenschaften der Republik Tatarstan

Im Bestand der Akademie-Bibliothek d

Otto-von-Guericke-Universitätsbibliothek Magdeburg

Im Bestand der OvGUB unter 2019.03669:1 Standort: FH

Herzog-Albrecht-Bibliothek

Im Bestand der Herzog August Bibliothek, Lessingplatz 1, 38304 Wolfenbüttel unter Signatur:  70.1769 / Online-Katalog OPAC unter http://opac.lbs-braunschweig.gbv.de

Gleim-Haus Halberstadt

Das Gleim-Haus in Halberstadt ist nicht nur das Museum der deutschen Aufklärung, sondern eines der ältesten Literatur-Museen überhaupt. Eingerichtet im Jahr 1862 im ehemaligen Wohnhaus des Dichters und Sammlers Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719-1803) am Halberstädter Dom beherbergt es heute den Nachlass Gleims mit seinen drei "B": Bilder, Bücher und Briefe. Nun auch unser Buch, mit Gleim und seinem "Haladat", unter der Signatur XXXX.