Termine in Osterburg und Stendal

In the Middle of Nüscht - Literatur gestaltet Heimat

 

Was ist Heimat? Was macht einen Ort zur Heimat?

 

 

Sibylle Sperling hat ihre neue und alte Heimat in den Reiseführern „In the Middle of Nüscht“ kartografiert.

Ammar Awaniy ist aus Homs geflüchtet und in Magdeburg angekommen.

Michaela Maria Müller ist auf den Spuren der Familie in der Altmark unterwegs.

Markus von Schwerin begleitet auf der Gitarre, u.a. mit Stücken von Otto Reutter.

 

Texte über altmärkische Wurzeln und eine Vergangenheit in Syrien, über das (An)kommen und Zurücklassen der Heimat und ein Wiedersehen.

  • Mit Sibylle Sperling, Michaela Maria Müller, Ammar Awaniy und Markus von Schwerin (Gitarre)

 

Gefördert im Rahmen von „Und seitab liegt die Stadt“ - ein Projekt der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (Förderprogramm „Kultur in ländlichen Räumen“) und des Literarischen Colloquiums Berlin sowie unterstützt von Resonanzboden /.lkj) Sachsen-Anhalt e.V., AGSA e.V., ICATAT (Institute for Caucasia-, Tatarica- and Turkestan Studies), veranstaltet von ENDEGELÄNDE e.V. Kuhlhausen.


Workshop mit Katja Schulz